Startseite

Feueralarm

Feueralarm

 Wir üben für den Ernstfall – Feueralarm

In allen Schulen sind regelmäßig Feueralarmproben durchzuführen, um das richtige Verhalten beim Ausbruch eines Brandes und bei sonstigen Gefahren zu üben. Das Wichtigste sind die rasche Räumung des Gebäudes und die Vollzähligkeitskontrollen.

So wurde auch an der Martini-Schule zu Beginn des Schuljahres bei herrlichem Sonnenschein ein Probealarm durchgeführt und die Schüler probten so für den Ernstfall. Nach einer Unterweisung der Schüler über den Fluchtweg und die wichtigsten Verhaltensregeln bei Feueralarm kam über Lautsprecher der schon erwartete Sirenenton. Rasch wurden alle Fenster und Türen geschlossen und jede Klasse marschierte geordnet in Richtung Sammelplatz, dem Sportplatz der Schule. Nachdem sich dort alle zusammengefunden hatten, wurde die Vollzähligkeit überprüft und den Sicherheitsbeauftragten Karin Donauer und Martin Rödl gemeldet. Die Schulleitung und der Hausmeister erwarteten schon alle Schülerinnen und Schüler und waren sichtlich erfreut, dass der Probealarm so reibungslos und vorbildlich verlief. Als Belohnung konnten alle in die verlängerte Pause gehen.

von Markus Grill